Internationales

Kondolenzschreiben an Familie Prockter

Dear Prockter family,
2014-06-25_Prockter1the German Netzwerk Friedenssteuer (Peace Tax Network) was shocked and deeply saddened to learn of Roy’s sudden death.
The Peace Tax Movement has lost one of its most energetic and determined protagonists – and that just after CPTI had moved to London, not in a small part due to Roy’s willingness to engage himself even more in our struggle to be allowed not to be passive participants in war.
2014-06-25_Prockter2We will miss him greatly, and we extend all our sympathies not only to his fellow-fighters for our issue, but also to all who loved him.
We will never forget him, and we are very much holding in our thoughts those he left behind.
I add two photos which show Roy, when I last met him. This was in Bogotá during the International Peace Tax Conference in Feb. 2013, which I keep in good memory.
Wolfgang Steuer
Chairman Netzwerk Friedenssteuer

Roy Prockter gestorben

2014-06-17_Roy-ProckterAm Mittwoch, 18. Juni 2014, ist überraschend Roy Prockter im Alter von 65 Jahren infolge eines Herzinfarkts gestorben. Er war Mitglied von “Peace Tax Seven” und natürlich bei “Conscience UK”. Wir erlebten ihn bei etlichen internationalen Konferenzen – das Bild ist von 2006 in Woltersdorf.
Zuletzt war er Geschäftsführer von CPTI, hat den juristischen Umzug von Belgien nach England vollzogen und wir waren dabei, mit ihm eine nächste internationale Konferenz vorzubereiten.

Besuch aus Norwegen

2014-04-09_Norwegen-BesuchDie “13. Internationale Konferenz für Militärsteuerverweigerung und Friedenssteuer-Initiativen” fand vor vier Jahren vom 2.-4. Juli 2010 in Sandefjord/Norwegen statt. Die sehr lesenswerte Dokumentation wurde im Herbst 2013 fertig und versandt. Jetzt brachten Jörgen und Heidi auf einer Urlaubsfahrt noch einmal 30 Exemplare mit und übergaben sie an mich. Wer diese Doku haben möchte, kann sie bei mir, Friedrich Heilmann – email, bestellen. – Auf dem Bild v.l. Jörgen, Heidi, Friedrich

CPTI-Vorstand Pedro Otaduy gestorben

2012-01-08_pedro-otaduy2.jpg

Bilderserie – Pedro bei Friedenssteuerkonferenzen

Liebes Freunde von CPTI!
Wir haben Nachricht bekommen, dass Pedro Otaduy Ibañez, Vorstandsvorsitzender von CPTI, am Sonntag, dem 8. Januar nach langem Kampf mit schwerer Krankheit im Alter von 53 Jahren gestorben ist. Zuallererst wenden unsere Gedanken sich an seine Frau Marisol und seine beiden Kinder.
Aber darüber hinaus hat CPTI ein hervorragendes Vorstandsmitglied verloren.  Zusammen mit seinen Freunden in der spanischen Bewegung gegen Miltärsteuer organisierte Pedro im September 1994 die fünfte internationale Konferenz der Kriegssteuergegner und Friedenssteuerbewegungen in Hondarribia, Spanien.  Zu diesem Zeitpunkt wurde er Gründungsmitglied von CPTI.  Er war seit der Gründung im Vorstand und hat CPTI in diversen Funktionen gedient.  Er war ein sanftmütiger und weiser Freund und Kollege.  Wir werden Pedros Begeisterung für die Sache des Widerstandes gegen den Militärdienst und die Militärsteuer in Spanien weiterhin würdigen, dankbar für die vielen Jahre, in denen er  CPTI gedient hat.
Pedro war Pazifist und Militärgegner aus Navarra, und er stellte die eigentliche Antriebskraft hinter der “Campaña de Objeción Fiscal al Gasto Militar” dar.  Er widmete sein Leben dem Erlernen und dem Lehren von gewaltlosen Methoden zur Lösung von Problemen, und er lebte diese Lehren in den Herausforderungen seines Alltags und seiner Berufslaufbahn vor.  Auch als Mathematiklehrer und später als Direktor einer Sekundarschule in Pamplona-Iruñea setzte er sich mit Problemen immer in der rechten Geisteshaltung und mit friedvollem Geist auseinander, selbst unter außerordentlich schwierigen politischen Umständen.
Pedro hat die Welt verbessert – dadurch, dass er in ihr lebte.  Wir werden ihn nie vergessen.
Wir grüßen Euch in Frieden.
CPTI Vorstands-Mitglieder:
Dietmar Czerny
Dirk Panhuis
Dan Jenkins
Angelo Gandolfi
Naomi Paz Greenberg
Alba Milena Romero

Scroll to Top